harpa mundi – The Foggy Dew

 12,00

Ruhige keltische Musik aus Irland, Schottland, Wales und Galizien, auf dem Anfangsbuch aufbauend. In der Melodiehand kommt die Technik des Übersetzens hinzu. In den sehr leichten Begleitungen finden sich wie im ersten Band Dreiklänge, Quinten und Terzen. Für die Basshand wird auf den Einsatz des Ringfingers und das  Übersetzen noch verzichtet. Harfenstimmung: C, G